National Model United Nations Delegation Regensburg

2005 vertrat die Regensburger Delegation das Land VANUATU

FlaggeIn ihrer ersten NMUN-Konferenz vertrat die Regensburger Delegation im März 2005 den Inselstaat Vanuatu. Eine echte Herausforderung: Von globaler Erwärmung bedroht, ist Vanuatu ein Land, das sehr auf die tatkräftige Hilfe der Vereinten Nationen angewiesen ist, um nicht Gefahr zu laufen von der Erdoberfläche zu verschwinden. Die südpazifische Republik setzt sich aus 83 Inseln zusammen. Die Rund 200 000 Einwohner leben größtenteils auf den Hauptinseln Efate, Esperitu Santo, Malekula und in der Hauptstadt Port Vila. Entdeckt wurde die Inselgruppe bereits im Jahre 1606 von spanischen Seefahrern. Europäer wanderten ab der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in die Region ein. Wenig später beanspruchten Frankreich und Großbritannien die "Neuen Hebriden" (so hatte J. Cook das Gebiet genannt) für sich als Kolonie und verwalteten sie bis zur Unabhängigkeit des Landes gemeinsam. Am 30.07.1980 wurde die unabhängige Republik mit dem neuen Namen Vanuatu - was so viel bedeutet wie "das Land, das sich aus dem Meer erhebt" - gegründet.

Die Aufnahme in die UNO erfolgte nur wenig später am 15.09.1981.

Vanuatu dürfte vielen Menschen durch seine Domainendung ".vu" bekannt sein. Weltweit bieten viele Registrare kostenlose Subdomains (z.B. de.vu) an, was darauf zurückzuführen ist, dass die Toplevel Domain ".vu" bis vor kurzem noch kostenlos war.

Vanuatu

 

Additional information