National Model United Nations Delegation Regensburg

Tour de Force – In einem Semester zum Diplomaten

Die Delegation Regensburg trifft sich grundsätzlich wöchentlich in einem Seminar von zwei Semesterwochenstunden. Inhalt und Durchführung der Veranstaltung unterscheiden sich jedoch in vielerlei Hinsicht von anderen Lehrveranstaltungen. Immer das Ziel vor Augen, im März 2008 in der Rolle eines Diplomaten das Anliegen Pakistans vor bis zu 400 Zuhörern zu vertreten, muss sich die Delegation mit vielerlei Bereichen auseinandersetzen.

Zunächst müssen der formale Ablauf solcher Sitzungen und die Regeln der Verhandlung, die rules of procedure, beherrscht werden. Daneben soll der Delegierte natürlich genau um die Belange "seines" Landes wissen. Basiswissen über das Land sowie die aktuellen Ereignisse sind obligatorisch. Darüber hinaus bereitet man sich aber auch auf die diffizilen Spezialthemen des jeweiligen Gremiums vor, was mehr als nur das Studium von Standardwerken umfasst.

Auch die Praxis wird im Seminar nicht außer Acht gelassen: Da zu den skills eines Diplomaten zweifelsohne verhandlungssicheres Englisch gehört, wird die Gruppe außercurriculär von einer professionellen Rhetorik-Trainerin geschult. Den ersten Praxistest absolvieren die Studenten schließlich auf der dreitägigen Regensburger Simulation RegMUN. Hier treffen sie auf NMUN-Teilnehmer von anderen deutschen Universitäten und werden das Gelernte weiter verfestigen.

Die Regensburger Gruppe ist stets daran interessiert, ihr Wissen rund um die UN und die damit verbundenen Themen zu erweitern. Zum einen wird der bekannte Entwicklungshelfer Dr. Reinhard Erös vor der Delegation sprechen. Zum Anderen stand als besonderes Highlight, durch das sich die Studenten nicht nur theoretisch den Vereinten Nationen nähern konnten, eine dreitägige Studienfahrt zur UN-Niederlassung nach Wien (Internationale Atomenergiebehörde, Ständige Vertretung der BRD) auf dem Programm. Dort bot sich auch die Gelegenheit, mit den Profis der internationalen Politik in Kontakt zu treten.

Die Vorbereitung auf das National Model United Nations New York 2008 fordert von jedem Einzelnen vielfältiges Interesse und Engagement in Form von hohem Zeitaufwand und Mitarbeit bei der Organisation. Gerade aber weil sich die Gruppe ein Semester intensiv mit der Thematik auseinandersetzt, und jeder einzelne auch einen Teil der Verantwortung trägt, wird die Delegation of Pakistan als gut vorbereitetes Team in New York auftreten.

RegMUN

 

Additional information